Traumprinz
wo bist du?
Schwingst du dich noch in deine Rüstung?
Sattelst du dein treues Pferd?

Das Reich der Abenteuer wartet auf uns
im Turm der Sehnsucht warte ich,
warte ich auf dein Ruf,
auf dein Lächeln.

Traumprinz,
lass dir nicht so viel Zeit!
Der böse Zauberer wird sonst kommen.
Mein Herz stehlen und forttragen
in das dunkle Königreich.

Und wenn schon.
Du wirst es wieder holen.
Gegen böse Drachen und Zwerge kämpfen,
mein Traumprinz.

Wirst mein Herz mir bringen,
zusammen mit deinem Herzen wird es schlagen.
Bis in alle Ewigkeit,
im Reich der Träume.

Mein Traumprinz.