Ich will so bleiben wie ich bin

Lang lang ist´s her. Und so viel passiert. Mit dem langweiligen Kram der letzten Zeit will ich euch aber nicht nerven, ist eh uninteressant.

Aktuelles Thema bei mir ist mein Gewicht. Ein Thema das jeder, aber auch wirklich jeder kennt. In der Zeit, in der ich nur zu Hause war habe ich schreckliche 7 Kilo zu genommen und nun reicht es mir.

Ich mag mich. Ganz klar. Jedoch will ich mich nicht neu einkleiden. Nun stehen mir tausende Möglichkeiten zur Verfügung. FDH, Diäten und und und. FDH halte ich nicht durch, dass weiß ich jetzt schon und auf den JoJo- Effekt kann ich verzichten. Mit Diäten sieht es genauso aus. Einige werden jetzt sagen, mehr Sport. Das reduziert das Gewicht, kann aber auch Muskelmasse aufbauen und verliere im Endeffekt nichts. Vor kurzem habe ich etwas von der Stoffwechseldiät gehört und sofort danach gegoogelt. Ein Plan für Früh, Mittag und Abendessen. Ganz toll. Damit soll man (Frau) 7-8 Kilo abnehmen und ein Jahr nicht zunehmen. Hört sich doch super an. Nun ist ein negativer Punkt dabei, das ich einige Sachen nicht esse, die auf den Plan stehen. Steak soll ich essen. Mmh ich mag kein Steak und Spinat auch nicht. Leider darf man die Lebensmittel auch nicht austauschen. Es mehren sich auf die Stimmen, die sagen so toll ist diese Diät auch nicht. Nach zwei Wochen, solange darf man die Diät nur machen, nimmt man die Kilos wieder auf.

Nun überlege ich ob ich mich daran versuche oder den Weg zu meinen Hausarzt gehe. Eine kontrollierte Ernährungsumstellung mit meinen Arzt. Das letztere hört sich nicht schlecht an.

Bis bald und dann heißt es blackmouse nimmt ab!   

9.2.09 15:37

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen